Internistische Gemeinschaftspraxis Hamburger Straße in Buchholz / Nordheide

Atemteste

Mit Hilfe von Atemtesten können verschiedene Störungen im Verdauungstrakt untersucht werden. Die am häufigsten eingesetzten Teste sind

  • Atemtest mit Laktose: Überprüfung auf Milchzuckerintoleranz
  • Atemtest mit Fruktose: Überprüfung auf Fruchtzuckerunverträglichkeit
  • Atemtest mit Glucose: Überprüfung auf eine mögliche bakterielle Fehlbesiedelung des Dünndarms
  • Atemtest auf Helicobacter pylori: Untersuchung auf eine mögliche Besiedelung des Magens mit dem Bakterium
  • weitere Tests mit Xylose, Sorbit und Lactulose werden ebenfalls bei uns durchgeführt.

Vor dem Atemtest darf mindestens 14h nichts mehr gegessen werden und außer reinem Leitungswasser auch nichts mehr getrunken werden,  Bereits 24h vor Messung des Basalwertes dürfen keine schwer verdaulichen Speisen mehr gegessen werden (Zwiebeln, Kohl, Bohnen, Ballaststoffe, Reformhausprodukte, Obst, Abführmittel Lactulose). Auf Nikotin sollte während der Vorbereitungsphase ebenfalls komplett verzichtet werden.