Internistische Gemeinschaftspraxis Hamburger Straße in Buchholz / Nordheide

Besonders sanfte Darmspiegelung mit CO2

Seit November 2013 können wir Ihnen eine sehr moderne technische Verbesserung anbieten, die eine besonders schonende und komfortable Durchführung der Darmspiegelung ermöglicht.

Bei einer Darmspiegelung muss der Dickdarm für die Untersuchung entfaltet werden. Normalerweise wird dazu Raumluft eingeleitet, welche trotz weitgehender Absaugung am Ende der Spiegelung noch in größeren Mengen im Darm verbleiben und dadurch nach der Untersuchung für unangenehmes oder schmerzhaftes Blähungsgefühl sorgen kann.

Die Verwendung von CO2 (Kohlendioxid) statt Raumluft hat den großen Vorteil, dass dieses Gas 150x schneller vom Körper abgebaut wird und somit die Beschwerden nach der Untersuchung deutlich reduziert werden können.

Die Methode ist wissenschaftlich etabliert, sicher und ungefährlich - verwendet wird spezielles medizinisches Kohlendioxid.

Da die Kosten für dieses Verfahren von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht erstattet werden, können wir gesetzlich versicherten Patienten die CO2-Koloskopie nur gegen eine Eigenleistung von €10,00* anbieten. Bei privat versicherten Patienten wird der Einsatz von CO2 ggf. im Rahmen der Rechnung mit aufgeführt (Analogziffer A370). Eine Kostenerstattung durch die jeweilige private Krankenkasse ist sehr wahrscheinlich, kann von uns jedoch nicht garantiert werden.

Die Durchführung der Spiegelung mit normaler Raumluft ist natürlich ebenfalls weiterhin wie bisher verfügbar. Bitte informieren Sie unsere Mitarbeiterinnen am Untersuchungstag, welche Methode Sie in Anspruch nehmen möchten.

 

Für weitere Informationen sprechen Sie unser Praxisteam gerne an.

* Gemäß Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ); analog Ziffer 370; Faktor 0,86