Internistische Gemeinschaftspraxis Hamburger Straße in Buchholz / Nordheide

Ultraschall der Bauchorgane (Sonographie)

Beim Ultraschall des Bauches können folgende Organe beurteilt werden:

  • Leber
  • Gallenblase und Gallenwege
  • Nieren
  • Milz
  • Bauchspeicheldrüse
  • Große Blutgefäße
  • Harnblase
  • Dünn- und Dickdarm (teilweise)
  • Gebärmutter bei Frauen
  • Prostata beim Mann
tl_files/internisten-buchholz/files/bilder/Ultraschall_der_Bauchorgane/Ultraschall_der_Bauchorgane_1.png

Außerdem kann nach auffälligen Lymphknoten und freier Flüssigkeit im Bauchraum gesucht werden.

Entscheidend für die Qualität einer Sonographie sind die Sichtbedingungen. Wenn viel Luft im Verdauungstrakt vorhanden ist schränkt dies die Untersuchungsmöglichkeiten stark ein („Luft löscht den Ultraschall aus“). Daher sollte der Patient vor einer Sonographie ca. 6 Stunden nicht gegessen haben (Flüssigkeit ist in kleinen Mengen möglich).

Eine Sonographie ist absolut ungefährlich, schmerzlos und frei von Risiken, die Untersuchung dauert in der Regel nicht länger als 10 Minuten.

tl_files/internisten-buchholz/files/bilder/Ultraschall_der_Bauchorgane/Ultraschall_der_Bauchorgane_2.png tl_files/internisten-buchholz/files/bilder/Ultraschall_der_Bauchorgane/Ultraschall_der_Bauchorgane_3.png

tl_files/internisten-buchholz/files/bilder/Ultraschall_der_Bauchorgane/Ultraschall_der_Bauchorgane_4.png